[VN 97-6] [VN 98-2]

Die gedruckte Ausgabe im pdf-Format


Inhaltsverzeichnis


Warnung an Reformhaus-Kunden:
Die in Reformhäusern erhältlichen "Vollwertkost"-Produkte der Firma LEIB-und-GUT, Niederhasli, enthalten teilweise ausländische KZ-Eier aus Käfighaltung von Legehennen. Die Firma Leib-und-Gut bezeichnet ihre Produkte als "Vollwertkost", was vom ahnungslosen Kunden mit der Vorstellung von "Bio" und "Reform" und damit von artgerechter Tierhaltung verbunden wird.

Wir betrachten den Verkauf dieser "Vollwertkost"-Tierquälerprodukte an gutgläubige Reformhauskunden als Täuschung, die des Reformhandeles unwürdig ist.


Weihnachtsmenü

von Christina Van Steen

Seitan à la rabiata

Für 3-4 Personen

Vorspeise

Chicchorée Rosso an ital. Kräutersauce

******

Hauptgang

600 g Geschnetzeltes Seitan (Reformhaus), 2 Zwiebeln, 3 Esslöffel Ölivenöl, 3 dl Rotwein, 3 Knoblauchzehen gehackt
1 Dose Pelati, Salz, Pfeffer, Origano, Basilikum
Knoblauch und Zwiebeln im Ölivenöl dämpfen, mit Rotwein ablöschen. Pelati und Gewürze zugeben.
Eine Stunde ohne Deckel köcheln lassen.
Seitan dazugeben und eine weitere Viertelstd weiterköcheln lassen.

Dazu servieren wir:
Kartoffelstock, Rotkraut

******

Dessert

Vegi-Marmorkuchen, Kaffee mit vegetabilem Schlagrahm


Dieses Bild ist nicht gestellt. So sinnlich-geniesserisch und einfallsreich sind Schweine tatsächlich.

Umso tragischer, wie sie lebenslänglich in engen, vollgepferchten, extrem eintönigen Ställen eingesperrt werden - rund 1,6 Millionen in der Schweiz. Vor ein paar Jahren waren es noch zwei Millionen.

Den Vegetariern sei Dank!


Archiv VgT-Nachrichten

Startseite VgT