21. September 2001/ VN02-1

"Bio"-Schweine auf dem nackten Zemtenboden. Bio-Suisse dazu: "Entspricht den Anforderungen unserer Richtlinien"

In den VgT-Nachrichten VN2001-3 wurde gezeigt, wie die Schweine auf dem Bioknospen-Betrieb Bächtelen in Wabern ohne Einstreu auf dem nackten Zementboden schlafen müssen, obwohl in der Werbung immer behauptet wird, Bio-Schweine hätten eine Liegenest aus Stroh.

In einer Stellungnahme dazu hält die "Bio-Suisse" fest: "Die Schweinehaltung der Stiftung Bächtelen entspricht den Anforderungen unserer Richtlinien." Das Stroh sei halt aufgefressen gewesen, als die Aufnahmen des VgT gemacht worden seien.

Dazum meinen wir: Die armen Schweine müssen also auf dem harten Zementboden schlafen, weil sie ihr Nest aufgefressen haben. Politisch unkorrekt, aber treffend nennt man das Konsumenten-Verarschung.


Inhaltsverzeichnis VN2002-1

News-Verzeichnis

Startseite VgT

Mail an den Verein gegen Tierfabriken Schweiz
Mail an den Webmaster
http://www.vgt.ch/vn/0201/bio-schweine.htm