10. März 1999

Die "Schweizerische Mobiliar-Versicherung" macht bei ihren Kunden Werbung für Quälfleisch

In ihren Filialen legt die Mobiliar-Versicherung Prospekte mit Fleischwerbung auf, aber nicht etwa für Bio-Freilandfleisch, nein für ganz gewöhnliches Schweizer Tierquäler-Fleisch. Das finden wir daneben. Die Direktion hat eine Stellungnahme dazu verweigert, das finden wir auch daneben, aber nicht überraschend: Die Schweizer Mobiliar-Versicherung ist schon einmal tierschützerisch aufgefallen, als auskam, dass in Kienberg/SO einer ihrer Agenten, der nebenamtlich noch Kühe hatte, diese lebenslänglich im dunklen Stall angebunden hielt (VN98-1: Kienberg im Solothurner Jura: Lebenslängliche Kettenhaft). Dafür ist die Versicherung zwar nicht verantwortlich, aber dass sie solche Typen als Agenten beschäftigt, sagt doch einiges über ihren Charakter.


NEWSVERZEICHNIS

HOMEPAGE

(c) Verein gegen Tierfabriken Schweiz
Technische Mängel (nichtfunktionierende Links, Text-Fehler etc) bitte an den Webmaster
URL: http://www.vgt.ch/news/990310.htm