28. November 1998

Die "Neue Mittelland-Zeitung" - die Prawda des Kantons Solothurn

Dieses regime-hrige Blatt hat in der heutigen Ausgabe ihre systematische Verleudmungskampagne gegen den VgT weitergefhrt. Nach einem einen halben Tag im Voraus angemeldeten Besuch auf dem Ruttigenhof bei Solothurn wurde dort die "Wahrheit" festgestellt (Prawda = Wahrheit): Extra fr die Zeitung gestellte Schweine im Auslauf. Der Pchter versichere, die Schweine wrden tglich ins Freie gelassen - laut Prawda ist das demzufolge die Wahrheit  und die gegenteiligen Feststellungen des VgT selbstverstndlich gelogen. Denn es gibt natrlich in der Schweiz nicht gengend Missstnde in der Tierhaltung, so dass der VgT laufend neue erfinden muss.

Die Schweine seien nicht immer in Kastenstnden, so die Prawda weiter. Beim Besuch der "Neuen Mittelland-Zeitung" seien nur 4 der 12  Mutterschweine in Kastenstnden gewesen. Alles sei deshalb Bestens und gesetzeskonform und die Kritik des VgT wiedereinmal unwahr - so der regimetreue Bericht der Solothurner Prawda. Im brigen sei eine Sanierung des Schweinestalles demnchst vorgesehen.

Der VgT wird nchstes Jahr erneut smtliche Haushaltungen im Kanton Solothurn mit den VgT-Nachrichten eindecken und die Bevlkerung im Detail ber die Machenschaften dieses Blattes informieren.


NEWSVERZEICHNIS

HOMEPAGE

(c) Verein gegen Tierfabriken Schweiz
Technische Mngel (nichtfunktionierende Links, Text-Fehler etc) bitte an den Webmaster
URL: file:///D:/Daten-online/www/vgt.ch/news_bis2001/981128.htm