13. Juni 1998

Plakatschänder in Wil (SG) ging voll in die Falle!

Der VgT-Anhänger, der kürzlich auf dem WARO-Parkplatz gestohlen und dann wieder aufgefunden wurde, ist weiterhin Gegenstand von Aggressionen aus Kreisen der Fleischlobby. Anlass gibt die Beschriftung "ESSEN SIE HEUTE VEGETARISCH – Ihrer Gesundheit zuliebe." Seit einiger Zeit ist der Anhänger häufig auf dem Parkplatz der Schiessanlage Wil in der Thurau stationiert. Jeden Tag wurden die Plakate heruntergerissen. Nun ist der "Unbekannte" (der dem VgT nicht mehr ganz unbekannt ist) voll in eine Fall getappt und lässt – mit aufgeschnittenen Fingern – die Plakate seit mehreren Tagen in Ruhe. Der VgT wird auch weiterhin verschiedenartige Fallen gegen solche Sachbeschädigungen am Anhänger einrichten. (Details darüber werden nicht veröffentlich.)

In Oberuzwil reisst ein unbekannter Fleisch-Mafioso ständig ein solches Vegi-Plakat von einem privaten Gartenzaun. Auch hier hat der VgT geeignete Abwehrmassnahmen ergriffen. Unter anderem ist eine Belohnung von Fr 200.- ausgesetzt für Hinweise, die zur Überführung des Täters führen.

Wir lassen uns unsere Meinungsäusserung nicht durch private Gewalt und staatliche Repressionen (Übergriffe der Polizei und Gerichtswillkür) nehmen und werden uns mit geeigneten Mitteln zu wehren wissen. So wartet zum Beispiel im Kanton Schwyz auf eine 6köpfige Bande von Metzgern und Mästern, welche vier friedliche VgT-Aktivisten brutal überfallen und zusammengeschlagen haben, eine saftige Gefängnisstrafe. Die Aktivistinnen hatten nichts anderes gemacht, als mit einem Spruchband friedlich für vegetarische Ernährung zu werben.


*** [Newsverzeichnis] ***

STARTSEITE


(c) Verein gegen Tierfabriken Schweiz, Veröffentlichung nur mit Quellenangabe und Zusendung eines entsprechenden Exemplares
Diese Seite wurde erstellt am 11. April 1998, aktualisiert am 14. Juni 1998
URL: http.//www.vgt.ch/news/980613.htm