24. Juni 2001

Erwin Kessler klagt gegen den "Bund" wegen Verleumdung

Im "Bund" vom 21. Juni 2001 wird - gestützt auf eine wissenschaftlich getarnte jüdische Quelle - behauptet, Erwin Kessler habe "nachweislich" Kontakte zur "Neonaziszene" unterhalten. Erwin Kessler hat wegen dieser haltlosen, perfiden Verleumdung, mit der offensichtlich sein Kampf gegen das grausame jüdische Schächten schlecht gemacht werden soll, Klage wegen Persönlichkeitsverletzung gegen die Bund-Redaktion erhoben und verlangt eine Richtigstellung.

Besonders niedertächtig ist diese Verleumdung, weil damit nicht existierende Neonazi-Sympathien unterstellt werden.


News-Verzeichnis

Startseite VgT

Mail an den Verein gegen Tierfabriken Schweiz
Mail an den Webmaster
http://www.vgt.ch/news/010624.htm