14. Mai 2001

Tierverachtende "Armee-Logistik"

Die im Kanton Schwyz erscheinende Zeitschrift "Armee-Logistik" hat in der Ausgabe vom 8.5.2001 buchstäblich den Vogel, bzw das Huhn, abgeschossen. Wörtlich steht da - man glaubt es kaum:

"Hühner sind keine Weidetiere, sondern fühlen sich im Stall am wohlsten. Darum und weil die Bodenbelastungen bei Freilandhaltungen grosse Probleme aufwerfen, ist man in den letzten Jahren wieder vermehrt zur Haltung der Tiere in Ställen zurückgekehrt." 

Lebewesen einzusperren hat wohl mehr mit Armee-Logik als mit Logistik zu tun.

Die Zeitschrift "Armee-Logistik" ist das offizielle Organ des schweizerischen Fourierverbandes und wendet sich unter anderen auch an die Küchenchefs der Armee. Da hat es die Agro-Mafia offenbar wieder einmal geschafft, am richtigen Ort die Weichen auf Produkte aus Massenintensivtierhaltung zu stellen.

Erwin Kessler, Präsident Verein gegen Tierfabriken


News-Verzeichnis

Startseite VgT

Mail an den Verein gegen Tierfabriken Schweiz
Mail an den Webmaster
http://www.vgt.ch/news/010514.htm