29.  Juli 2000

Barak beinahe an Knochen erstickt

Israels Premierminister Ehud Barak ist am Nahost-Gipfel in den USA während einer abendlichen Unterredung beinahe an einem verschluckten Knochen erstickt. Laut der Zeitung "Maariv" hat Barak mehrere Sekunden lang nach Luft gerungen und geröchelt. Der
Zwischenfall sei beängstigend gewesen, sagte ein israelisches Delegations-Mitglied gegenüber der Zeitung. Ein Ex-Marineangehöriger haben den Politiker schliesslich vor dem Ersticken bewahrt. Dieser habe Barak von hinten fest umklammert, aufs Zwerchfell gedrückt und angehoben. Baraks Büro hat keinen Kommentar dazu abgegeben.

 

Kommentar von VgT-Präsident Erwin Kessler: "........................... na, ja, Sie wissen schon ...."


News-Verzeichnis

Startseite VgT

Mail an Verein gegen Tierfabriken Schweiz
Mail an Webmaster
URL: http://www.vgt.ch/news/000729A.htm