4. April 2000

Ein Gericht in Südfrankreich gestattet Stierkämpfe

TOULOUSE - Im Südwesten Frankreichs sind Stierkämpfe ab sofort wieder gestattet. Das hat ein Gericht in Toulouse entschieden. Die Richter hoben damit ein Verbot vom vergangenen Juli auf.

Es stehe ausser Frage, dass Stierkämpfe im Gebiet zwischen den Pyrenäen, der Atlantik-Küste und dem Mittelmeer eine starke Tradition hätten, begründete das Gericht seine Entscheidung. In Frankreich ist es seit 1976 verboten, Stiere bei Sportveranstaltungen zu verletzten und zu töten. Ausgenommen sind die Gebiete, in denen der Stierkampf als Tradition gilt.


News-Verzeichnis

Startseite

Mail an Verein gegen Tierfabriken Schweiz
Mail an Webmaster
URL: http://www.vgt.ch/news/000404.htm