6. Januar 2003

Es stinkt zum Himmel in Vogelsang

Die O-du-fröhliche-o-du-selige-Weihnachtszeit mit Festtags-Leichenmahl ist jetzt auch im Hinterthurgauer Dorf Vogelsang vorbei. Nichts gemerkt von diesen Festtagsfreuden haben die unschuldig unter KZ-ähnlichen Bedingungen dahinvegetierenden Mutterschweine mit ihren Jungen in der Tierfabrik der Dorfkäserei (www.vgt.ch/vn/0101/tuttwil.htm#Vogelsang). Sie erhielten kein Festtagsmahl. Ihr ganzes Leben erhalten sie immer nur Suppe. Ob diese Suppe derart faulig-verwesend stinkt oder ob der durch diese einseitige Fütterung ausgelöste chronische Durchfall der Tiere den ekligen Gestank verursacht, den diese Tierfabrik ständig über das Dorf ausbreitet? Oder kommt der Gestank gar daher, dass Vogelsang ein Dorf von Hosenscheissern ist? Jedenfalls haben es nur wenige der Dorfbewohner gewagt, die vom VgT lancierte Unerschriftensammlung gegen diese Immissionen zu unterstützen. Laut Luftreinhaltungsverordnung müssen Sanierungsmassnahmen ergriffen werden, wenn sich ein wesentlicher Teil der Anwohner belästigt fühlt. In einem analogen Fall in Tuttwil haben fast alle vom Gestank der Schweinefabrik Betroffenen eine Unterschriftensammlung unterstützt (www.vgt.ch/vn/0203/tuttwil.htm). Die Dorfbewohner leiden seither etwas weniger, denn der Gestank wird jetzt mit einer stärkeren Lüftung durch die hohen Kamine direkt zum Lieben Gott hinaufgeblassen. Und das ist auch richtig so, tut er doch nichts gegen diese schreckliche Tiermästerei. Oder doch? Sind die zunehmenden schweren Zivilisationskrankheiten, für welche die Ernährungswissenschafter hauptsächlich Fehlernährung mit zuviel tierischem Fett und Eiweiss (Fleisch und Eier) vielleicht die gerechte Strafe Gottes? In der endlosen Diskussion über die explodierenden Krankheitskosten ist davon nicht die Rede; die wirklichen Ursachen sind tabu. Die Politiker debattieren bloss über Umverteilungen der Kosten. Die Linken wollen mehr "Solidarität" und meinen damit, die Gesundheitsbewussten müssten die Kosten für diejenigen mittragen, welche sich gleichgültig krank fressen. Derweilen stinken in Vogelsang die Ursachen weiter zum Himmel. Und den Vogelsanger ist das ebenso scheissegal wie den Politikern.

Erwin Kessler, Verein gegen Tierfabriken VgT


News-Verzeichnis

Startseite VgT

Mail an den Verein gegen Tierfabriken Schweiz
Mail an den Webmaster