20. September 2002

Alpwirtschaft Tierhag-Schnebelhorn (ZH): Tierquälerische Kastenkaninchenhaltung

Im oberen Kastenabteil ein einsames, einzhelnes Kaninchen, unten Meerschweinchen (Aufnahme vom 17.9.2002)

Am 18. September 2002 schrieben wir der Wirtefamilie Walker einen höflichen Brief mit Unterlagen über artgerechte Kaninchenhaltung. Wir empfänden uns besonders stossend, dass mit dieser Art Heimtierhaltung im Kinderspielplatz ohne Absicht aber im Effekt eine Früherziehung zu einem rücksichtslosen und gedankenlosen Umgang mit Tieren Betrieben werde. Auf dieser schönen Alp hätten die Kinder doch auch ohne solche Kasten-Tiere genügenden und schöneren Kontakt zu Tieren.

Die Antwort war ein hysterisch-keiffender Telefonanruf von Frau Walker, wir sollten zuerst einmal sehen, wie schlecht Hunde und Katzen in den Städten gehalten würden etc, blablabla. Und dann die gute Nachricht, morgen gebe es Hasenbraten, ihr Mann habe das Kaninchen schon geschlachtet.


News-Verzeichnis

Startseite VgT

Mail an den Verein gegen Tierfabriken Schweiz
Mail an den Webmaster
http://www.vgt.ch/news2002/020920A.htm